Aufbau eines Heimes für Waisenkinder in
Cap Hatien

Projekt Nr. 11

Eingereicht von Herrn Fustel Desmarattes

Ansprechpartner und Vermittler für das Projekt in Europa

Es ist ein Kinderheim mit integrierter Grundschule für 80 Waisenkinder. Die Schule funktioniert nur durch Spenden und fremde Hilfe, genauso wie das Kinderheim, die Beschaffung von Schulmaterial- und uniformen, die Essenausgabe und die Instandsetzung des Gebäudes.

Das Wichtigste ist nicht was man gibt, sondern was man mit Liebe gibt.

Die am stärksten benachteiligten Kinder sollen einen würdigen Platz in der haitianischen Gesellschaft finden, damit sie aktiv an der Entwicklung ihres Landes teilnehmen können.

Die Einrichtung ist ein sozialpädagogischer Komplex, der aus einer Schule besteht, in der jedes Jahr rund 350 benachteiligte Kinder aufgenommen werden und einem Heim für Kinder in Schwierigkeiten und Waisen mit 65 Mitarbeitern. Das Institut befindet sich in Vaudreuil am Stadtrand von Cap-Haitien. Die Erziehung und Ausbildung von Kindern ist die Priorität dieser Wohltätigkeitsorganisation.

Als gemeinnützige Einrichtung von öffentlichem Interesse wird INDMM ausschließlich durch Spenden von Organisationen und Einzelpersonen finanziert.